Schulöffnung ab 27.04. Elternbrief Grundschule

Lerntipps und Grüße von Frau Röß
16. April 2020
Schulunterricht ab dem 27.04. Elternbrief
17. April 2020

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass Sie trotz der herausfordernden Zeit, die wir durchleben auch angenehme Ferien- und Feiertage mit Ihren Familien verbringen konnten. Uns allen wird seit einigen Wochen viel Geduld, Disziplin und Solidarität abverlangt.

Vielen herzlichen Dank für Ihre konstruktive Mitarbeit und Ihre unterstützenden Rückmeldungen.

Wie geht es nun weiter:

Wir alle wissen seit gestern Abend, dass der Schulbetrieb für die 4. Klassen am 27.4.20 wieder aufgenommen werden soll.

Alle anderen Grundschulklassen bleiben bis auf weiteres geschlossen. Es heißt konkret nur, dass „der Schulbetrieb schrittweise ab dem 3.Mai für allgemeinbildende und berufliche Schulen wieder aufgenommen werden soll, die Grundschulen erst zum Schluss geöffnet werden sollen“.

Wir werden Sie im Laufe der nächsten Woche über den Stundenumfang und die Unterrichtsorganisation der 4. Klassen informieren.

Die Schülerinnen der ersten, zweiten und dritten Klassen, sowie der Intensivklasse werden weiterhin von ihren Klassenlehrkräften im Homeschooling versorgt und betreut. Alle Kinder erhalten neue Arbeitspläne, die jede Lehrkraft nach ihrer Möglichkeit und ihrem Ermessen gestaltet und füllt.

Allen gemeinsam wird sein, dass die Pläne eine Struktur vorgeben und auf diese Weise eine Tagesplanung für alle Beteiligten möglich machen. Die Arbeitsergebnisse werden auf verschiedenen Wegen kontrolliert.

Wir bemühen uns darum, die Arbeitsaufträge so zu vergeben, dass die Kinder sie zum größten Teil selbstständig bearbeiten können. Entscheidendes Kriterium für die Beurteilung der Arbeiten ist aus diesem Grund die Sorgfalt, nicht die Fehlerlosigkeit.

Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Klassenlehrkraft, wenn Sie noch offene Fragen haben.

Die Notbetreuung wird ab Montag, dem 20.04.20 genauso organisiert, wie vor den Ferien.

Sie wird jedoch weiter ausgebaut und kann jetzt auch von alleinerziehenden Berufstätigen in Anspruch genommen werden. Sollten Sie, liebe Eltern zu dem ausgewiesenen Personenkreis zählen und die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, teilen Sie das bitte Ihrer zuständigen Klassenlehrkraft schnellstmöglich mit.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich für Ihre Unterstützung bedanken und wünschen Ihnen eine gesunde und gute Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Annette Bulling                                                                  I. Long
Grundschulkoordinatorin                                                  Schulleiterin